Der Mittelpunkt der Erde

Na ja, nicht ganz. Aber der geografische Mittelpunkt der U.S.A unter Einbeziehung aller 50 Staaten, also auch Alaska und Hawaii. Den gibt es und der ist sogar vermessen. Er liegt dicht an unserer Route nach North Dakota, habe ich herausgefunden, und zwar in der Nähe von Belle Fourche, South Dakota. Durch Belle Fourche fahren wir direkt durch, ohne am Geographic Center of the Nation Monument zu halten. Das wurde tatsächlich nur dort eingerichtet, um den Touristen den Zugang zu diesem Thema zu erleichtern. Und auch, weil der wahre Mittelpunkt auf Privatgelände liegt, und zwar etwa 20 Meilen weiter nördlich und 8 Meilen abseits des Highways mitten in der Prärie an einer Schotterstraße.

Ich gebe zu, von Ehrgeiz getrieben will ich den originalen, wirklichen Punkt unbedingt finden und nicht den touristisch aufgemachten Park in Belle Fourche besuchen. Das kostet uns unerwartet mehr Mühe und Zeit als geplant.

Weiter geht es auf dem Highway 85 Richtung Norden. Die Black Hills lassen wir nach einer wunderbaren Woche hinter uns, die endlose Prärie beginnt wieder.

South Dakota - der US Highway 85 mitten durch die Prärie
South Dakota – der US Highway 85 mitten durch die Prärie

Die Suche nach dem Mittelpunkt

Und dann übersehe ich zunächst beinahe das kleine blaue Hinweisschild. Sehr unscheinbar und wer nicht schon auf der Suche ist, nimmt es möglicherweise gar nicht wahr. So verlassen wir die US 85 und bewegen uns auf der Schotterpiste quer durch einsame Prärie. Irgendwie von Blindheit geschlagen fahren wir an diesem unscheinbaren Plätzchen vorbei. Selbst unsere Navi-App ist hier verwirrt, aber es ist eindeutig. Wir sind zu weit gefahren und drehen um. Und jetzt auf dem Rückweg sehe ich sie, die Flagge im Wind! Wir sind am Ziel! Der geografische Mittelpunkt der gesamten USA! Wie konnten wir nur dieses Schild übersehen?

South Dakota - der geografische Mittelpunkt der USA
South Dakota – am geografischen Mittelpunkt der USA

Tja, keine Autos, keine Touristen, nur die Prärie, ein Gatter auf die Weide und der kleine Betonsockel mit der US-Flagge und einer kleinen Plakette, die den Vermessungspunkt markiert. Das ist alles. Aber wir, wir sind hier. Am wirklichen, am echten, am einzigartigen geografischen Mittelpunkt der Vereinigten Staaten von Amerika!

South Dakota - die amerikanische Flagge kennzeichnet den Sockel für den Mittelpunkt
South Dakota – die amerikanische Flagge kennzeichnet den Sockel für den Mittelpunkt

Das nenne ich eine unvergessliche Reiseerfahrung. Von New York City, San Francisco, den National Parks, davon kann jeder berichten. Aber die Suche nach dem geografischen Mittelpunkt, das ist etwas Besonderes. Dass ist für mich ein Erlebnis, das eine nahezu einzigartige Reisegeschichte schreibt.

South Dakota - Plakette für den Mittelpunkt
South Dakota – Plakette für den Mittelpunkt

Die Plakette ist übrigens die erste, die ich als aktiver Geocacher registriert habe. Neben den regulären Geocaches kann man in den USA auch die sogenannten NGS Benchmarks suchen. Inzwischen habe ich einige mehr, aber diese hier, die ist meine wertvollste.

Schreibe einen Kommentar